Opferhilfe

 

Jeder kann Geschädigter/Opfer einer Straftat werden. Leider geschieht dies all zu schnell. Als Opfer ist die betroffene Person zunächst Zeuge einer Straftat. Daneben kann im Strafverfahren aber auch die Rolle des Nebenklägers oder Anspruchsstellers im Adhäsionsverfahren eingenommen werden. In jedem Verfahrensstadium können Sie sich anwaltlicher Unterstützung bedienen. Als Opferanwältin berät Rechtsanwältin Melanie Mikoleit Sie über Ihre Ansprüche (z.B. Schadensersatz, Schmerzensgeld, Entschädigung nach dem OEG, Antrag nach dem Gewaltschutzgesetz) und unterstützt Sie in den jeweiligen Verfahren.

 

TIPP: Neben der Geltendmachung von Schadensersatz und Schmerzensgeld infolge von Verletzungen durch Straftaten gegen den Täter gibt es für Geschädigte/Opfer verschiedene andere Möglichkeiten finanzielle Unterstützungen zu erlangen.